hier-und-da_violet_1HIER UND DA Migration ausgestellt so der Titel einer Ausstellung, die vom 21. September bis 6. Oktober 2011 im Gterschuppen beim Bahnhof Tss gezeigt wird. Begleitet wird die Ausstellung 9schweizermacher_kleinvon einem attraktiven Rahmenprogramm, in dem der Film Die Schweizermacher genausowenig fehlt, wie aktuelle Theater- und Diskussionsveranstaltungen.

Natrlich ist der Film Die Schweizermacher, der damals erstmals das Thema aus einer Tabuzone geholt hat, Teil des Programms. Am 1. Oktober um 20 Uhr zeigen die Veranstalter diesen Film (Eintritt frei). Bereits am 25. September ist ein anderes Filmhighlight programmiert: der in Locarno preisgekrnteFilm Das Frulein, der das Leben von zwei Frauen aus dem ehemaligen Jugoslawien in Zrich zeigt. Ein Einstieg in das Thema ermglicht auch der Film Zwischen den Welten des Winterthurers Yusuf Yesilz am 23. September.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. September 2011 um 12:59 Uhr
Weiterlesen...
 
Restaurant Bahnhof bittet wieder zu Tisch
rest_bahnhoefli_tischEin spezielles Tssemer Cordon-bleu, Tafelspitz und Ungarisches Gulasch Szegediner Art mit Sauerkraut: das Restaurant Bahnhfli prsentiert unter der neuen Fhrung von Marek Rusko und Maria Keller eine Speisekarte, die das Beste aus der Schweiz mit der ungarischen und Wiener-Kche verbindet. Matthias Erzinger hat sich bei seinem ersten Besuch berzeugen lassen, es wird nicht sein letzter sein.
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 24. Juni 2011 um 09:35 Uhr
Weiterlesen...
 
Beim 3. Schuppenfest am 4. Juni dieses Jahres gab es Grund zum Feiern. Der Einsatz der Tssemerinnen und Tssemer fr den Umbau des Gterschuppens hat sich gelohnt. Ende 2010 war die Umgestlatung des Schuppens fr mehrer Jahre auf Eis gelegt worden,  was zu geharnischten  Reaktionen fhrte. Es wurden Stellungnahmen verffentlicht, Ein Brief mit den Unterschriften von ber 20 Tssemer Vereinen an den Stadtrat gerichtet und schliesslich fhrte die Aktion Pro Gterschuppen noch eine grosse Internet-Diskussion zum Thema durch. Die Resultate dieser Umfrage wurde am 18. Juni dem Stadtprsidenten bergeben, gemeinsam mit einer Gruppe von Mdchen, welche sich an der Umfrage beteiligt hatten und sich einen Streichelzoo wnschen. Der Gterschuppen stand natrlich auch auf der Traktandenliste eines Gesprchs der Tsslobby mit einer Stadtratsdelegation am 31. Mai.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Juni 2011 um 12:49 Uhr
Weiterlesen...
 
Ende 2010 wurde das Projekt Tss offiziell als abgeschlossen erklrt; ein Kind dieses Projekts ist die Tsslobby. An einem regnerischen Samstag im Mai trafen sich knapp zwanzig Interessierte im Kirchgemeindehaus zu einem Workshop unter dem Titel "Tsslobby - wie weiter?". Unter der Leitung des Moderators Michael Emmenegger sollte gemeinsam geklrt werden, wo die zuknftigen inhaltlichen Schwerpunkte liegen, wie sich die Tsslobby weiterentwickeln kann und wie ihre Organisation und Arbeitsweise mglicherweise angepasst werden soll.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Juni 2011 um 12:42 Uhr
Weiterlesen...
 

titelbild_180An der Klosterstrasse wird auf Hochtouren gearbeitet: Im Geschftsjahr 2010 steigerte der Rieter-Konzern den Bestellungseingang um 64% und den Umsatz um 32%, nachdem  in den beiden Vorjahren ein drastischer Umsatzeinbruch zu verzeichnen war. Rieter hat den angekndigten Turnaround geschafft und wird bereits fr 2010 ein positives Konzernergebnis ausweisen.

Tssemer-Redaktor Matthias Erzinger hat Eugen Eicher, dem Chef der Maschinenfabrik Rieter, einige Fragen gestellt.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 27. März 2011 um 22:46 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 11

Suche

Agenda

Folgt uns auf

Twitter