Tösslobby beantragt Grundwasser-Bohrungen
bohrung.jpg

Anlässlich der Veranstaltung vom 3. Juni über die Entwicklungsstudie Zürcherstrasse wurden wir von der Stadt informiert, dass eine Tieferlegung der Zürcherstrasse nicht möglich sei, weil an der betreffenden Stelle ein Grundwasserstrom die Zürcherstrasse quere. Es sind jedoch in diesem Bereich noch nie Bohrungen vorgenommen worden, so dass die genaue Tiefe des Grundwassers nicht bekannt ist. Auch haben weitere Abklärungen der Tösslobby ergeben, dass bei verschiedenen Bauarbeiten im Tössemer Grundwasserstrom nie Wasser ausgetreten ist. Die Tösslobby hat deshalb beim Stadtrat beantragt, die Grundwasserbohrungen nun möglichst rasch durchzuführen. Nur so kann ein für alle Mal Klarheit zur Tieferlegung der Zürcherstrasse geschaffen werden!


Dass der Grundwasserleiter im Bereich der tiefergelegten Zürcherstrasse so mächtig ist, wie auf der kantonalen Grundwasser-Karte eingezeichnet (blauer Bereich), erscheint eher unsicher: So berichtet der Bauunternehmer, welcher in den 60er Jahren den Aushub für das Zentrum Töss machte, dass dort kein Grundwasser eingedrungen sei. Gemäss Grundwasser-Karte ragt auch der vor kurzem „tiefergelegte“ Rieter-Parkplatz an der Klosterstrasse in den Hauptbereich des Grundwasserstroms. Dort sind jedoch keine Spuren von eindringendem Wasser sichtbar. Auch bei der gegenüber liegenden Überbauung an der Reutgasse trat beim Aushub der Tiefgarage kein Grundwasser zutage. Schliesslich gibt es auch bei der Fussgängerunterführung beim Bahnhof keine Probleme mit Grundwasser

Wir sind daher der Meinung, dass nun durch Untersuchungen geklärt werden sollte, welche Ausdehnung dieser Grundwasserstrom hat. Unsere Erkundigungen haben ergeben, dass entsprechende Bohrungen lediglich rund Fr. 20‘000.-- kosten würden, und nicht wie ursprünglich angenommen Fr. 50‘000.-- bis 70‘000.--. Unseres Erachtens sind diese Kosten verhältnismässig, um nun ein für alle Mal für alle Beteiligten sichere Fakten zu schaffen.

gw_toess_karte.jpg

  Auszug aus der kantonalen Grundwasser-Karte. Blauer Bereich: Grundwasser-Hauptstrom.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. Juli 2009 um 12:49 Uhr
 

Suche

Agenda

Folgt uns auf

FacebookTwitter