Frühlingsführung QV Eichliacker

Mehr

Bestätigung ausstehend

Organisiert von

Quartierverein Eichliacker

    Der Quartierverein Eichliacker lädt zu eienr speziellen Stadtführung ein:

    Der Verein Kehrseite zeigt Ihnen, worüber andere schweigen: Diebe, Dirnen und Mörder, Folter, Pranger und Todesstrafe.

    Erleben Sie 400 Jahre Verbrechen und Verbrechensbekämpfung vom mittelalterlichen Giftmord über Gefängnis-ausbrüche bis zum Terroristenprozess der 80er Jahre. Der Rundgang führt Sie zu Tatorten, Gefängnissen, Gerichten und geht dabei den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Hintergründen der Verbrechen auf die Spur.

    Viel Erstaunliches werden Sie an dieser Führung erfahren, wenn Sie sich auf einen Rundgang durch Winterthur begeben. Wann durfte man keinen Schmuck tragen und wo war es nicht angebracht frivol zu flüstern?  Es wird weniger um Galgenhumor und Kuscheljustiz die Rede sein, wenn über die letzte Hinrichtung 1778 oder die Foltermethoden, um Geständnisse zu erlangen, gesprochen wird. An der Führung wird erklärt, wieso gerade das Bezirksgericht Winterthur über die El-Al-Attentäter von 1969 und die RAF Terroristen der 80er Jahre urteilte.

    Anmeldung: ivanoboldo@hotmail.com oder info@eichliacker.ch

    Treffüunkt: 13.45 Uhr bei der Touristinformation im HB Winterthur.

     

    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    An Diskussion beteiligen?
    Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert